Sonntag, 9. Juli 2017

Enduro One Wildschönau - Lohnt sich ein Rennstart?!

Start beim Enduro Rennen in der Wildschönau
Außer Spesen nichts gewesen!

Wir waren am Start, beim Enduro One Rennen in der Wildschönau. Vici, die wirklich suuuuper schnell unterwegs ist hat sich eigenes für dieses Rennen ein Fully gekauft, unzählige Stunden in Bikeparks verbracht und eben einfach unglaublich viel Herzblut in diese, Ihre aller erste Rennteilnahme gesteckt. Da sie ja trotz ihrer wirklich bemerkenswerten Leistungen noch sehr neu in der Szene ist bin ich mit ihr gemeinsam an den Start gegangen, da es gemeinsam einfach schöner ist und um einfach etwas Anspannung von ihr zu nehmen... Klickt Euch rein, wenn Ihr wissen wollt wie es uns ergangen ist!

Tjaaa, wie ist es uns den nun gegangen?! 

Beim Prolog am Samstag hat Vici bereits einen super 7. Platz (nur ca. 3 Sek. hinter der erst platzierten) belegt und konnte sich so eine super Ausgangssituation schaffen. 

Hier gibt es auch ein paar Eindrücke davon: 

Bike Rennen Wildschönau

Vici auf der letzten Kurve vor dem Ziel des Prologs. 

Ergebnisse Enduro One Wildschönau Damen

Ziel Enduro One Wildschönau

Zieleinfahrt Prolog von mir uuuund damit ging es dann auch direkt in den Rennstart vom Sonntag!

Rennbericht Enduro One Wildschönau

Und damit begann auch schon das große Desaster... 

In Startgruppe 13 ging es los für Vici, in Gruppe 16 für mich.

Stage 1 lief super und wir hatten wirklich eine menge Spaß und konnten sogar direkt hintereinander ins Rennen gehen was uns gleich noch mehr Spaß bereitet hatte. Auch die anderen Teilnehmer waren alle super drauf und so waren wir mit einer großen Portion Freude unterwegs... 

Bis zum Start von Stage 2... bereits ca. 100 m nach dem Start von Stage 2 hatte Vici einen Platten (Durchschlag) bei ihrem Hinterrad und konnte somit direkt in der Kurve wo auch die Rettung bereit stand nicht mehr weiterfahren. Ich bin auch gleich stehen geblieben um ihr zu helfen und wir sind zusammen wieder zurück gegangen, zum Start von Stage 2 um dort den Platten zu wechseln - in der Hoffnung, dass wir vielleicht nochmal neu Starten dürfen in dieser Stage... 

LEIDER NEIN! 

Wir haben mit dem Rennleiter der Wildschönau, Rainer Schoner und dann sogar mit dem Rennleiter Christian, der Enduro One Serie telefoniert und versucht ihm unsere Verzweiflung über diesen vorschnellen Ausfall klar zu machen. Wir hatten einfach nur um eine normale Zeitnahme gebeten, auch wenn wir nicht mehr gewertet werden würden... aber auch das war leider nicht möglich... Für eine Startgebühr von knapp 70 Eur pro Person hatten wir einfach nur gehofft zu sehen wo wir so stehen... Offizielles Ergebnis hin oder her, LEIDER NEIN! Nicht möglich, dann wurde uns sogar noch unterstellt, dass man einen Platten ja auch vortäuschen könnte wenn man kacke gefahren wäre... ja schon, aber doch nicht in den ersten paar Metern... SCHADE! Wir sind enttäuscht von derart wenig Menschlichkeit... die Starter um uns rum wären auf unserer Seite gewesen und keiner hat so recht verstanden warum das alles gar so streng ablaufen muss... wir haben uns ja kein Wunder erwartet sondern einfach nur etwas Menschlichkeit für eine junge Fahrerin bei ihrer aller ersten Rennteilnahme... Die Posten auf der Strecke waren auch alle super nett und haben versucht uns zu trösten, wir waren einfach soooo traurig und enttäuscht... einfach nur schade! Bei den Männern gibt es ja sogar eine eigene Beginner Klasse für Starter mit der 1. Rennteilnahme, sowas finden wir super toll und einen genialen Ansporn, bei den Mädels gibts das NICHT, da wird auch nicht in Profi und Amateur unterschieden, das ist natürlich ok weil ja eh nicht so viele Mädels dabei sind... Aber wäre es dann nicht vielleicht einfach möglich ein bisschen Menschlichkeit walten zu lassen und ein nicht in die Platzierung eingehendes Gesamtresultat entstehen zu lassen?! Wenn ein vom Veranstalter verschuldeter Vorfall ist, dann ist es ja auch möglich eine neue Zeitnahme zu machen, warum also nicht auch in diesem Fall, einfach nur für den Spaß... Zeit nehmen und als Disqualifiziert im Endergebnis aufnehmen?! Wir können es wirklich nicht verstehen! 

Noch dazu scheint es da sonst auch die ein- oder andere Panne zu geben, so gibt es auch KEINE Zeit von Stage 1 von uns, die wir beide zu 100% Regelkonform durchfahren hatten?! Wie kann das sein?! 

In Stage 4 wurden wir dann sogar kurz gestoppt, da es einen Stau im Trail gab... Aha, das ist also auch möglich, und da gibt es dann auch keinen neustart?! Fairness?! Chancengleichheit auch für die hinteren Fahrer?!  Naja! In  unseren Augen gibt es da noch Luft nach oben!

Die darauffolgen Stages sind wir dann wieder gefahren, und haben soliede Platzierungen um Platz 10 herum belegt... bis auf die Zieleinfahrt, dafür waren wir einfach zu enttäuscht über die mangelnde Menschlichkeit der Veranstalter... :(

Ob wir nochmal teilnehmen werden?! AM LIEBSTEN NICHT, doch es gibt recht wenig dieserer Veranstaltungen bei uns in der Gegend, somit: keine Ahnung... Nachdem ich dem Rennleiter, Rainer Schoner, nach längerem Gespräch am Telefon unterstellt habe er sei "kleinkariert" ist es fraglich ob ich überhaupt nochmal starten darf... Das macht aber nichts, ich bin schon stolz auf mich, dass ich überhaupt so gehalten war! ;)
Mir ist daraufhin erklärt worden ich solle doch einfach ein Bier mehr trinken, im Ziel... Auch eine Lösung.... aber nicht meine... ich finde es einfach nur traurig, dass es überhaupt so weit kommen muss... Ein Enduro-Rennen im Einsteiger-Bereich sollte doch eigentlich Spaß vermitteln und nicht Frust! Genau das tut es aber! Frust ohne Ende! Juhuu... :(

Und Vici... die ist einfach suuuper traurig, da sie wirklich einen derart großen Aufwand betrieben hat um eine Teilnahme zu ermöglichen... Naja, vielleicht habt Ihr ja das ein oder andere aufmunternde Wort für Sie?!

Ward Ihr auch schon mal bei einem Enduro Rennen dabei? Könnt Ihr uns vielleicht sogar eines empfehlen? Wir freuen uns über Eure Kommentare!