Dienstag, 10. Januar 2017

Zwei Bretter die die Welt bedeuten

Skifahren Kleiner Rettenstein Kitzbühel in Tirol.
Wir haben es schon wieder getan!!! Was? Skiiiiiiiiiifahren! Bei Kaiserwetter und dafür, dass es Winter ist angenehmen Temperaturen hat uns der Schwarzkogel gelockt, zu Recht, denn fast komplett unverspurte Powderhänge haben nur darauf gewartet endlich die ersten Skispuren "hineingebrannt" zu bekommen. Klickt Euch rein und schaut Euch unsere Schnappschüsse des Tages an...


In der Früh haben wir zum aufwärmen erstmal noch ein paar Runden Pengelstein und Kasereck gemacht:
Freeriden am Pengelstein in Kirchberg bei Kitzbühel


Bald darauf ging es dann auch schon auf, in Richtung Schwarzkogel:
die besten Freerideabfahrten in den Kitzbüheler Alpen

Oben angekommen wurden wir mit diesem grandiosen Bergpanorama auf die Kitzbüheler Alpen und ganz besonders den großen Rettenstein belohnt:
Aussicht auf den Großen Rettenstein mit den Skien

Und dann ging es auch direkt auf, auf die grandiose Abfahrt im noch komplett jungfräulichen Pooowder: 
So macht ihr den perfekten freeride schwung mit den skien im backcountry

Bei dem Schnee kann sogar ich gut Skifahren ;)
Januarloch im Tourismus, nicht bei diesem schnee

 Und Martin springt direkt vor lauter Freude ;)
die richtige schwungtechnik für jeden Schnee mit den skien

 Die Sonne hat uns den ganzen Tag fröhlich angelacht...
richtiges fotografieren von winterlandschaften

Aber auch der tollste Skitag muss leider irgendwann mal zu Ende gehen... mit einem schönen Ausblick auf Kirchberg war das bei uns der Fall.
Ausblick vom Sonnberg aufs Dorf