Dienstag, 5. Juli 2016

Verlassende Dörfer - Tolmezzo

Die wahrscheinlich eindrucksvollste Runde der Gegend, mit unglaublichem Panorama!
Sie lässt sich in 2 Teile aufsplittern, mit einmal ca. 650 hm und einmal ca. 1.250 hm. Diese können jeweils auch eigenständig, als eigene Tour gefahren werden, weshalb ich unseren Track aufgeteilt habe. Wir sind aber beide an einem Tag gefahren, das ist auch leicht machbar! 

1. Teil: Die Auffahrt ist sehr einfach, ich würde sagen in einer mountainbikewürdigen Steigung, nicht gerade flach, aber auch nicht unfahrbar Steil. Zum Großteil auf Beton, teils auch Schotter. Aussicht hat mein keine Überragende, aber der Trail ist genial, sehr einfach, komplett S1, aber super flowig und macht riesigen Spaß! Im Mittelteil muss man leider ein Stück auf einer (gerade neu gemachten) Forststraße abfahren, bis man wieder in den Trail kommt. Der untere Teil ist etwas schwieriger, so zwischen S1-S2, aber auch sehr schön!


2. Teil: Verlassene Dörfer: Die ersten 650 hm der Auffahrt verlaufen über einen Singletrail, fahrbar, im Wald. Für mich eine der schönsten Auffahrten die ich je erlebt habe, der italienische Pinienwald sieht derart idyllisch aus, unbeschreiblich! Doch Achtung, es gibt sehr viele Zecken im höheren Gras auf der Seite! Nach 650 hm kommt man zu einem Aussichtsplätzen von dem aus man schon 2 der 3 verlassenen Dörfer sehen kann. Um dorthin zu kommen muss/darf man erstmal eine Singeltrailquerung machen, ca. 1 km lang, 

alles fahrbar, jedoch mit Absturzgefahr und einigen S2 Stellen. Dann geht es nochmal weiter ca. 100 hm Uphill bis zu Dorf Nr. 1, dort kann man auch das Trinkwasser nachfüllen. Der Weg zu Dorf Nr. 2 erfolgt als Abfahrt über sehr steile Betonrampen. Weiter gehts zum nächsten Dorf… Der Weg zu Dorf Nr. 3 erfolgt bereits als Single Trail. Nach Dorf Nr. 3 hat man dann ca. 250 hm Uphill im Trail, den man großteils schieben/tragen muss. Danach erfolgt eine göttliche Trailabfahrt mit gigantischer 
Aussicht zurück ins Tal. Die letzen 100 hm erfolgen bei der Rückfahrt nach Tolmezzo. Diese haben wir auf gleichem Wege gemacht wie die Hinfahrt. Zuerst über die alte Militärstraße, dann kurz über die Bundesstraße, die aber einen Seitenstreifen hat und relativ geringes Verkehrsaufkommen und zum Schluss über den Rad/Fußweg auf der alten Bahnstrecke zurück nach Tolmezzo.

Tourdaten auf einen Blick: 

Gesamt Strecke ca. 65 km
Gesamt Höhenmeter ca. 1.850 hm
Trailschwierigkeit: S2
GPS-Track Gesamtstrecke

Die Tour kann auch in zwei unabhängige Abschnitte geteilt werden:

Teil 1: 
Gesamt Strecke ca. 25 km
Gesamt Höhenmeter ca. 650 hm
Trailschwierigkeit: S1 - S2
GPS-Track Teil 1

Teil 2:
Gesamt Strecke ca. 40 km
Gesamt Höhenmeter ca. 1.250 hm
Trailschwierigkeit: S2
GPS-Track Teil 2











Übersicht auf der Karte: 

Weitere Eindrücke der Tour: 

Abfahrt Teil 1


von hier aus sieht man zum ersten Mal zu den Dörfern


Im Trail zu den Dörfern


Ebenfalls die Querfahrt zu den Dörfern
Abfahrt Teil 1 Mittelstück


Zum Teil ist der Dörfer Trail auch richtig flowig


seht Ihr die Ruinen im Hintergrund?! - Dorf 3


Im untersten Teil erinnert der Trail an den Gardasee

Hier hat man den perfekten Ausblick auf die Dörferrunde, das ist nach ca. 600 hm Uphill
Abfahrt von Teil 1


Verlassende Dörfer Trail
Auffahrt verlassende Dörfer


Verlassende Dörfer Trail

... und weils ja auch dazugehört hatten wir kurz vor Trailende noch einen Platten... ;)