Sonntag, 31. Juli 2016

Sölden - Gaislachkogl


Bikebergsteigen im Ötztal
Wir waren übers Wochenende in Sölden und haben ein paar coole Touren mit Gondel-Shuttle erkundet. In diesem Falle gehts als erstes mal ganz rauf auf den Gaislachkogl, ganz oben fahrt Ihr erst ca. 100 hm auf der "Piste" und dann gehts aber auch schon ab auf einen etwas ausgesetzen, recht technischen Trail mit gigantischem Panorama. Im Oberen Teil, bis zur Mittelstation würden wir den Trail mit S3 einstufen. Die beiden Trails ab der Mittelstation sind unserer Meinung nach S2. Alles super schön und auf jeden Fall eine klare Empfehlung zum nachbiken! Hier haben wir noch ein paar Details für Euch.

Mittwoch, 27. Juli 2016

Bike Transalp Challange 2016

Tour Transalp


Frank und ich, wir ham's getan, die Bike Transalp und zwar nicht einfach so, sondern in der Tracht, um genau zu sein in Dirndl und Lederhose. Wie es uns ergangen ist, eine genaue Tourbeschreibung und natürlich alle GPX-Tracks zum runterladen und nachbiken (auch im normalen Outfit) haben wir für Euch zusammenge-stellt. Bestimmt fragt Ihr Euch jetzt warum fährt man die Translap in der Tracht... Wir waren beide schon öfter am Start und wollten einfach ein bisschen mehr Freude mit ins mittlere und hintere Feld bringen. Wir wollten, dass die Teilnehmer und Zuschauer mit uns ratschen und, dass wir eine unvergessliche Woche gemeinsam, mit möglichst viel Kontakt zu allen Bikebegeisterten Leuten verbringen können. Das ist uns gelungen! Hier findet Ihr unsere Geschichte der TAC 2016:  

Donnerstag, 14. Juli 2016

Bike Transalp Challange - Packliste

das solltet ihr auf jeden fall dabei haben um die bike transalp challange zu fahrenEs ist wieder soweit, die Bike-Translap-Challange rückt in greifbare Nähe! Heuer gehe ich bereits zum vierten Mal an den Start. Mit dem gleichen Partner, mit dem ich auch 2007 gestartet war, in diesem Jahr habe ich zum ersten mal an der TAC teilgenommen. Obwohl ich nun schon einige Male dabei war, stellt sich mir doch immer wieder die Frage, was brauch ich - was soll ich alles mitnehmen - habe ich genug dabei - hoffentlich habe ich nichts vergessen... deshalb möchte ich nun eine Packliste aufstellen, an der Ihr Euch, wenn Ihr noch nie dabei wart orientieren könnt! Für alle, die auch schon mal dabei waren, ich freu mich natürlich über Tipps, Verbesserungen sind schließlich immer erwünscht! Damit geht's aber auch direkt an die Packliste, denn jetzt ist keine Zeit mehr zu verlieren ;)

Mittwoch, 6. Juli 2016

Opatija - Brsec



Another day in Paradise - Die Freeride Inc. Austria DELUXE Edition

Unsere letze Tour in Otaija sollte uns nach Bresc führen, genauer gesagt in Richtung des Berggipfels Bukovo. Gesagt getan, nach einem Frühstück im Headquarter, mit Blick aufs Meer, fuhren wir mit dem Bike die Küstenstraße entlang durch Lovran, Moscenicka Draga bis kurz vor Bresc hindurch. Die Anfahrt müsst Ihr unbedingt machen, das Panorama aufs Meer ist der Hammer und das Feeling unbezahlbar!
Kurz vor Bresc ging es rechts rauf, in Richtung Zadrici, ab dort geht es bergauf. Es waren es rd. 650 hm bis zu unserem Traileinstieg. Bei nicht allzu hohen Temperaturen ( ca. 30°C) schraubten wir uns leicht schwitzend den Südhang hinauf. Die Auffahrt konnte die Anfahrt noch um einiges, hinsichtlich Panorama und Aussicht, toppen! Der aussichtstechnische Höhepunkt der Tour lag auf Höhe des Traileinstieges, der Ausblick erstrecke sich auf die Inseln Krk und Cres - Paradies auf Erden! ...kurz die Kamera raus - geschootet und ab ging es in den Trail, dieser entpuppte sich im oberen Bereich jedoch mehr als Hell over Paradise :-( ...recht schlecht erkennbar und viel zu wenig frequentiert, egal wir wollten es wissen - und zu unserem Glück wurde er immer besser... Trail sowie Ausblick waren nicht mehr zu toppen!
Bis nach Bresc folgenten wir dem Pfad, der uns direkt zum Secret Bay führen sollte... selbst Jack Sparrow​ (äh, wir meinen natürlich Captain Jack Sparrow) hätte hier wohl seinen Platz für die Black Pearl gefunden !
In diesen Sinne - stop dreaming start riding :-)

Dienstag, 5. Juli 2016

Verlassende Dörfer - Tolmezzo

Die wahrscheinlich eindrucksvollste Runde der Gegend, mit unglaublichem Panorama!
Sie lässt sich in 2 Teile aufsplittern, mit einmal ca. 650 hm und einmal ca. 1.250 hm. Diese können jeweils auch eigenständig, als eigene Tour gefahren werden, weshalb ich unseren Track aufgeteilt habe. Wir sind aber beide an einem Tag gefahren, das ist auch leicht machbar!