Donnerstag, 30. Juni 2016

Auf den Spuren des 1. WK - Tolmezzo - Mt. Paularo - Variante 2

Zuerst radelt man ca. 15 km flach, in Richtung Plöckenpass an, bis Paluzza. Dann zweigt man rechts ab, auf eine etwas kleine Teerstraße auf der es die ersten 1.000 hm recht gemächlich nach oben geht. Dann seht ihr auf der rechten Seite ein oranges Haus, dort kann man nochmals die Wasservorräte auffüllen, bei einem Brunnen. Danach geht es weitere 650 hm, teils etwas ruppiger, auf alten Militärstraßen nach oben. Wer nicht mehr weitertreten will, kann auch hier bereits in den Trail abbiegen, dann habt ihr allerdings die geniale 
Aussicht, die sich einem im oberen Teil des Trails bietet nicht.
Wir fahren also nach oben, vorbei am kleinen Bergsee und queren knapp unterhalb des Gipfels. 
Die Abfahrt ist absolut genial, sehr einfach und flowig, aber wirklich sehr schön und super eindrucksvoll, wir sagen auch "Little Canada" dazu!

Tourendaten auf einen Blick: 


Gesamt Strecke ca. 65 km
Gesamt Höhenmeter ca. 1.700 hm
Trailschwierigkeit: S1 bis S2







Übersicht auf der Karte: 


Weitere Eindrücke von der Tour:

Die Auffahrt im oberen Bereich erfolgt über eine alte Militärstraße vom 1. WK.
 
Die unteren 1.000 hm erfolgen auf einer ruhigen
Teerstraße, nicht mal die Ziegen wollten platzmachen


Aussicht vom Höchsten Punkt unserer Tour


sehr ihr ihn?! DAS ist der TRAIL!


ebenfalls im oberen Bereich




das Gewitter war unser ständiger Begleiter


...bis wir uns dann doch mal unterstellen mussten...
Das sind die letzen paar HM, direkt vor mir seht Ihr den
Gipfel des Mt. Paularo, wir sind unten entlang gequert


Der Trail ist relativ leicht, macht irrsinnig viel Spaß


So schaut's im Mittleren Teil aus


die ersten 400 hm sehen so aus :)




unterer Bereich vom Trail


zum Glück ham wir da gleich ein trockenes Plätzchen
gefunden :)

Auf unserem Blog gibt es noch eine Tour auf den Mt. Paularo, allerdings genau Seitenverkehrt und mit etwas schwierigerem Trail - klickt hier um sie zu sehen!