Dienstag, 9. Juni 2015

Monte Altissimo - 601 er Trail - S2 - Gardasee - Nago

Übers verlängerte Wochenende waren wir mal wieder am Gardasee unterwegs. Diesmal (leider) recht viel ohne Garmin, da wir dort doch oft ähnliche Sachen fahren... Gerne vorstellen möchten wir Euch aber den 601er Trail auf dem Monte Altissimo, der entweder direkt von Torbole aus angeradelt werden kann oder eben, wie in unserem Falle, von Nago aus. Bis zum Gipfel sind es ziemlich genau 2.000 hm Uphill... ein Einstieg in den Trail ist aber immer wieder möglich, grob gesagt ca. alle 200 hm. Hier der Routenverlauf und der GPS-Track.



Der Trail ist wirklich super schön, nur nass sollte er besser nicht sein, da die Steinplatten ansonsten sehr rutschig werden. Aber keine Sorge, denn meist trocknet er wirklich rasend schnell wieder ab.



Bitte beachtet auch, dass der untere Teil dieses Trails (mittlerweile) für Biker gesperrt ist. Probleme hatten wir bisher aber (zum Glück) keine!



Am Tag vor diesem Track waren wir ganz oben am Gipfel des Altissimo, das sind vom Trackende noch ca. 300 hm, die getragen werden müssen.


Oben auf alle Fälle mal in die Hütte schauen, es gibt richtig viele gute Speisen zu wirklich sehr fairen Preisen! Nur der Latte Macchiato war jetzt nicht gerade weltbewegend ;)



Beste Aussicht auf die Brenta und den Lago die Ledro entschädigen einen während dem Treten bergauf!

Ihr solltet die Runde unbedingt mal machen, falls Ihr diese nicht eh schon kennt!

RIDE ON!

Hier geht es zu unseren anderen Touren! :)