Donnerstag, 22. Januar 2015

Bike Four Peaks

Bike Four Peaks, ein 4-Tages-Rennen, das von Leogang über Lofer, Kirchberg in Tirol, Bramberg bis nach Kaprun ging. Jeden Tag erwartete uns ein Trail mit Zeitmessung. Insgesamt sollte die Strecke recht traillastig sein, was das ganze besonders interessant für mich machte. Negativ zu betrachten ist für mich lediglich, dass es kein Lager, wie z.B. bei der Transalp Challange gab und man somit in Hotel oder Pension übernachten muss, außer natürlich man hätte ein Wohnmobil ;). Die Streckenauswahl war wirklich top und hat riesig viel Spaß gemacht. Viele Biker nutzen diesen Bewerb auch als Vorbereitung für die Transalp Challange. Heuer, 2015, ist die Strecke gänzlich verändert worden und so werden uns wohl einige neue Herausforderungen erwarten... :)


Im mittleren Feld geht das bergauffahren schon nicht mehr ganz so streng zu, und so kann man auch mal ein nettes Schwätzchen halten ;)
Die Streckenauswahl wurde top getroffen und so hatten wir viele tolle Trailpassagen. 
Trotzdem war ich auch nicht böse als es ins Ziel ging, da wir doch auch einige knackige Höhenmeter hinter uns bringen mussten.
Kaum im Ziel angekommen ging es am nächsten Morgen natürlich auch schon wieder an den Start, trotzdem ist kein Rennen vergleichbar mit Etappenrennen, diese bereiten einfach noch mehr Freude, da man sich so richtig einfahren kann...
Vorbei ging es am Pillersee, ich wäre ja am liebsten reingesprungen, aber dafür blieb dann leider doch keine Zeit ;)







Endstück des Fleckalmtrails, dieser war recht technisch und v.a. meeega dreckig - für mich ein Spaß!

Wildkogeltrail, ein besonderes Highlight, super trocken, super lang, super spaßig!
Wiegenalmtrail Kirchberg in Tirol.
Belohnt für die Anstrengung wird man durch das gigantische Alpenpanorama!