Dienstag, 30. Dezember 2014

Erster brauchbarer Powder :)

Endlich liegt der erste nutzbare Schnee um die fetten Latten auszupacken!
Heute waren wir in Kitzbühel und konnten schon ein paar brauchbare Runs fahren.
Aber ein bisschen mehr darf schon noch kommen... Wir sind bereit ;)





Freitag, 26. Dezember 2014

Jaufenpass - Sterzing

Der Jaufenpass kann natürlich auch direkt von Sterzing gebiked werden, wodurch man sich ein paar hm sparen könnte, wir sind vom Brenner aus losgefahren und wurden mit einem tollen Radweg auf der alten Bahntrasse belohnt. Wer die Runde noch nicht kennen sollte, hier gibts ein paar Bilder und natürlich auch wieder den Routenverlauf sowie den GPS-Track.

So wie wir die Runde gefahren sind waren es ca. 1800 hm uphill, aber alles auf Asphalt, und natürlich mit Trail bergab, nicht allzu schwer!












Montag, 22. Dezember 2014

Wetterkreuzkogel - Ötztal

Der Wetterkreuzkogel im Ötztal, auch hier kann man sich wieder mit Gondel viele Höhenmeter sparen, aber auch hier gilt für uns, nur wer von unten tritt, tritt richtig - und kein Sieg ohne Leid - somit hatten wir über 2100 hm Uphill zu meistern ;) Mit oder ohne Aufstiegshilfe - es sollte jeder mal gefahren sein! Super schöner Trail, meeega Aussicht, alles fahrbar UND sogar mit einem tollem Bergsee in der Mitte der Abfahrt wo man baden gehen kann!! MEEEGA! Mehr gibt es dazu wirklich nicht zu sagen! Hier habt Ihr den Routenverlauf sowie den GPS-Track zum gratis Download!
Aller Aufstieg ist hart!
Verdiente Pause mit schönem Ausblick
Gipfelglück
Der wahnsinns-Trail! Durchgängig flowiger S2
Aber auch ein paar Spitzkehren bei denen man Hinterrad versetzen kann - nicht muss ;)
was soll man denn dazu noch sagen - meeega!




Sonntag, 21. Dezember 2014

Trainsjoch, Mariandelalm, Höhlenstein, Feuerköpfel


Trainsjoch eine super Runde, die von Wörgl oder Kufstein aus gestartet werden kann. Fast 1900 hm Uphill und ca. 55 km sind wir gestrampelt, trotzdem ließ sich die Runde gut nach der Arbeit, ab 12 Uhr (Freitags) bewältigen :) Wir können die Tour auf jeden Fall empfehlen. Wenn man etwas mehr Zeit hat sollte man unbedingt einen Stopp in der Mariandelalm einlegen, dort gibt es sooo guten Kaiserschmarrn! Hier gibts unseren Routenverlauf sowie den GPS-Track zum gratis Download!
so gehts nach der Mariandelalm weiter
einfach idyllisch!



...und hier geht's zu unseren anderen Touren!

Freitag, 19. Dezember 2014

Feldalphorn - Wildschönau

Das Feldalphorn kann von Wörgl aus, so wie bei unserem Track angeradelt werden, oder wenn man sich ein paar hm, ca. 400 sparen möchte, kann man auch von der Wildschönau (Oberau) aus starten. Belohnt wird man mit toller Aussicht und super Trails. Im Mittelstück geht es recht viel rauf und runter, aber wunderschön durch einen Art "Märchenwald". Der Track ist leider nicht ganz komplett, aber ich denke er reicht zur Orientierung und zum nachbiken allemal aus. Hier ist er!

Trail vom Gipfel runter 


...und hier geht's zu unseren anderen Touren!

Donnerstag, 18. Dezember 2014

Wanglspitz Zillertal

Gestartet sind wir in Zell am Ziller. Von dort aus eine recht lange Auffahrt, die aber mit super Panorama und bei etwas wärmeren Temperaturen auch mit einem Speicher-teich, in dem man sich gut erfrischen kann, belohnt wird. Trailmäßig ist fast alles verboten, wenn man sich aber trotzdem hineinwagt ist der Spaß in jedem Falle garantiert. 
Hier der Routenverlauf unserer Tour und der GPS-Track zum gratis Download!

Belohnt wird man mit toller Aussicht.
Und auch der Trail ist nicht zu verachten
Blick zum Schlegeisspeicher
Blick aufs die Harakiri


Hier haben wir uns eine Erdbeerbuttermilch gegönnt, die war supi!

Blick auf Mayrhofen


Mittwoch, 17. Dezember 2014

Fockenstein - Lenggries

Den Fockenstein in Lenggries sind wir für den Foto Contest Bewerb der Flow Valleys gefahren. Super Berg. Keine weiten Wege, aber gute Aussicht vom Gipfel aus und ein wirklich toller Trail mit vielen Wurzeln und auch einigen Spitzkehren, der aber trotzdem gehörig viel Flow aufkommen lässt. Von uns eine klare Empfehlung! Hier gibts unseren Routenverlauf sowie den GPS-Track.
Kurz nach dem Gipfel ist der Trail noch sehr technisch, wird aber schnell einfacher.
Gemeinsam statt einsam ;)

Gemütliches Zusammensitzen und warten auf das Siegerfoto beim Fotocontest.
...und hier geht's zu unseren anderen Touren!

Dienstag, 16. Dezember 2014

Prati di Guil - Gardasee - Passo Rocchetta

Prati di Guil gehört mit Sicherheit zu den Klassikern am Gardasee. Wir haben aber eine nicht ganz so typische Auffahrsvariante, mit der man super schnell oben ist und nicht schieben/tragen muss. 
Wem das dann noch zu wenig ist, der kann noch den Mt. Brione anhängen. 

Hier der Routenverlauf sowie der GPS-Track  für beides :)

Hier haben wir noch den GPS-Track von Prati di Guil mit einem zusätzlichen Tragestück (ca. 40 Min) nach Nodice.

Auch das Bike braucht mal eine Pause.
Aussicht vom Prati di Guil
Trail
mit Aussicht fast über den kompletten Lago.