Donnerstag, 16. November 2017

Pointe du Lamet (3504m) - Biken in den Westalpen Tag 6

Pointe du Lamet  Westalpen
Tag 6 Westalpen - Pointe du Lamet (3504m). Mit 3504 m.ü.A. der höchste Punkt unserer Westalpen Tour. Was soll man sonst noch dazu sagen? Ich kann es mit Worten nicht beschreiben – das Gefühl war einfach unbeschreiblich, dort oben mit dem Bike zu stehen! Die Auffahrt von Plaine de Saint-Nicolas 1750 m.ü.A bis auf ca. 2500 m.ü.A. war hart aber realtiv gut pedalierbar, ab hier war nur noch tragen und schieben möglich, die Luft wurde dünner – die Schritte kleiner, ich und Vici kämpften uns auf den Gipfel rauf. Die Schuhe wurden in den trockenen Schotter gerammt um Halt zu finden und Minuten wurden zu Ewigkeiten – Geschafft der Grad war erreicht! 3400 m.ü.A. standen auf meinem Smartphone – Vorwärts hieß es!

Und dann allen Anstrengungen zu trotz waren wir, Vici und ich auf einer Absoluthöhe von 3504 m.ü.A. dem Pointe du Lamet!!!


Der höchste Bike Berg in der Freeride Inc. AUSTRIA Geschichte und die längste Abfahrt – nämlich bis auf (!!) 600 m.ü.A. !! runter, einfach krass!

Den Rest erzählen die Bilder!

Und den GPX-Track gibt es natürlich auch, klick Dich jetzt rein! 

Mountainbiketour Kitzbüheler Horn

Die schönsten Bike Trails am Kitzbühler Horn
Es war längere Zeit mein Hausberg und daher ist es für mich irgendwie nichts besonderes mehr, trotzdem darf man das Kitzbüheler Horn auf keinen Fall unterschätzen. Die Aussicht ist grandios, da es ziemlich alleine steht und es gibt sogar mehrere tolle Auf- und Abfahrtsmöglichkeiten. Die Sonnige Lage macht es zudem zu einer perfekten Herbst- bzw. Frühlingstour! Klickt Euch rein für weitere Infos und den GPX-Track!

Mittwoch, 15. November 2017

Mountainbiken am Brenner - Hoher Lorenzenberg 2313 m.ü.A

Brenner Grenzkamm Hoher Lorenzenberg
Noch bevor der "Wintereinbrauch" hereinzog haben wir die Feirtage über Allerheiligen für einen Ausflug zum Brenner genutzt, genau gesagt ging es auf den Gipfel des Hohen Lorenzenberg 2313 m.ü.A.. Die Auffahrt erfolgte über Teile des Vallo Alpino Verkehrsnetzes am Brenner Grenzkamm und die Abfahrt ging über einen super flowigen Trail der einfach nur Spaß macht über das Sandjöchl direkt nach Gossensass. Klickt Dich rein für weitere Details und den gratis GPX-Track!

Samstag, 11. November 2017

Cima del Vallonetto 3216 m.ü.A. - Tag 5 Westalpen

Cima del Vallonetto
Tag 5 Westalpen - Cima del Vallonetto 3216 m.ü.A. so hieß unser heutiges Ziel und wir erreichten es auch - über den Col de Sommeiller (bzw. Colle Sommeiller), Teil des Mont-Cenis-Massiv, ging es anfangs tretend, dann schiebend auf den Gipfel. Damit verdienten wir uns die Trailabfahrt von !! 2250 !! Tiefenmetern am Stück :)
Anzutreffen waren nur 3 Defender und eine Mercedes G Klasse, welche die Passstraße rauf fuhren - Eventuell zukünftig ein Shuttel?
Ja, man kann mit dem Auto bis auf knapp 3000 m.ü.A. rauffahren - iwie schon krass!
Die Abfahrt war im oberen Teil richtig heftig also für mich zumindest, S4 bis S5, danach alles auf S2 Level und Rock and Roll pur

Dienstag, 7. November 2017

Pointe Droset 2917m m.ü.A - Tag 4 Westalpen

Biketouren in den Westalpen
Tag 4 Westalpen - Pointe Droset 2917m m.ü.A - knapp an die 3000 Marke sind wir diesen Tag herangekommen, doch wir waren ganz schhön durch den Wind, unsere Hotelbar hatte bis 3 Uhr in der Früh offen und auch wir waren im Geschehen dabei - der nächste Tag war iwie Wahnsinn, Windspitzen bis zu 100 km/h am Berg und Kopfweh 
Vici musste mit ihren Kampfgewicht von 47 kg die Tour abbrechen, zu stark war der Sturm, ich kam bis ganz rauf  und hatte eine Abfahrt von gut 2000 hm. TIPP unbedingt in die Gegend fahren wenn ihr da seid, ist einfach so cool! Hier klicken für den Track und weitere Eindrücke!

Picco di Vallandro - Dürrenstein 2839 m.ü.A im Fanes - Sennes - Prags Gebiet der Dolomiten

Dürrenstein Biketour
Schon öfter waren wir in dieser tollen Gegend doch noch nie tatsächlich am Gipel des Picco di Vallandro - Dürrenstein 2839 m.ü.A im Fanes. 
Wir Ihr anhand der Fatbikes vermuten könnt ist der Trail nicht all zu technisch sondern wirklich sehr sehr schön! Wir können die Tour nur empfehlen klickt Euch rein für die genauen Daten und den GPS-Track!

Freitag, 3. November 2017

Westalpen - Mulattiera (Punta della) da Beaulard 2465 m.ü.A.

Bikebergsteigen Westalpen Mulattiera
Tag 3 Westalpen - Mulattiera (Punta della) da Beaulard 2465 m.ü.A. - ist zwar in Absoluthöhe eine der niedrigesten Touren auf unseren Trip gewesen, jedoch trailtechnisch und panoramatechnisch ein Wahnsinn! komplett auf alten Militärpisten entlang von einsamen Graden und Spitzkehren mit Flow kombinierten Abfahrten!

Track gibt es, wie gewohnt, HIER! Klick Dich jetzt rein!

Montag, 30. Oktober 2017

Westalpen - Monte Jafferau 2805 m s.l.m.

Bikebergsteigen Westlapen Spezial
Tag 1 Westalpen - Monte Jafferau 2805 m s.l.m. in den Cottischen Alpen in Italien im Grenzgebiet zu Frankreich - Abfahrt um 02:00 in der Früh von Wörgl und Tourenbeginn um 09:00 im Susa Tal, also der ganz normale Wahnsinn, hammer Aussichtsberg auf Spuren von Militäranlagen aus dem 19. Jahrhundert und des Vallo Alpino (1940) - die Tour war FAT, also ideal für unsere neuen Fatbikes auf der gesamten Abfahrt von rd. 1500 Tiefenmetern, da die Wege von Flow nur so strotzen und Spitzkehren gesucht werden müssen...Ride on !

Dienstag, 24. Oktober 2017

Bikebergsteigen Westalpen - Mont Chaberton 3136 m

Bikebergsteigen Westalpen - Mont Chaberton 3136 m
Tag 2 Westalpen - Mont Chaberton 3136 m hoher Gipfel in den Cottischen Alpen - quasi der Ritterschlag für Mountainbiker - 3136 m.ü.A - ist und war für die Auffahrt eine Ansage. Vom italienischen Susatal aus ist der Mont Chaberton über die immer mehr verfallende Militärstraße zum Fort erreichbar, die in Fenils (1276 m) ihren Ausgang nimmt und auf einer Länge von 14 km 72 Haarnadelkehren aufweist.  Im oberen Abschnitt, vor allem kurz vor dem Colle del Chaberton (2671 m) besteht sie bestenfalls noch aus einem schmalen Fußweg. Die Emotionen waren groß als wir oben ankamen, vor allem für Vici die erst seit 14 Monaten Mountainbike fährt und somit ihren höchsten Bike Berg bezwungen hat. Die Aussicht bei dem Wetter war einfach unbeschreiblich. Ich bin kein Profi Fotograf, habe jedoch versucht alles so gut es geht einzufangen.Die Abfahrt ist relativ flowig außer im Mittelteil, wo sie teilweise S3 bis S4 Stellen erreicht. Hier klicken für den GPX-Track!

Mountainbike Tour aufs Pfunderer Joch in Sterzing

Bikebergsteigen am Pfunderer Joch in Sterzing
Die Touren rund um den Brenner haben es einfach in sich, die Auffahrten sind meist etwas ruppig, die Trails dafür einfach nur geil! So auch das Pfunderer Joch in Sterzing. Ihr solltet schon einigermaßen fit sein, da die Runde in Summe ca. 2000 hm und ca. 85 km aufweist, doch es ist eine meeega Tour, ich würde sie jederzeit wiederholen, ok, nicht bei Schnee, sonst aber immer, denn sie ist leider geil! Klickt Euch rein für mehr Details und den GPX-Track!